öffentlicher Raum

Otto säuft. Straßensozialarbeit im Magdeburger Domviertel


Der Zankapfel: Die Klosterwiese im Magdeburger Domviertel.
Foto: Wikimedia Commons; I, VollwertBIT

Magdeburg, Juni 2012:   Auf der Klosterwiese trifft sich regelmäßig eine Gruppe von Jugendlichen, um sich zu betrinken. Am Nachmittag sind sie dicht bis unter den Tellerrand, was der übrigen Bevölkerung den Aufenthalt verleidet. Der Verein Street-Art e.V. nimmt sich nun der Situation am Platz an und bezieht Jugend- und Ordnungsamt mit ein. „Wir bräuchten einen eigenen Ort zum trinken“, wünschen sich die Jugendlichen. Jetzt wird Geld organisiert: für Bänke und einen Grillplatz. Kann das den Jugendlichen helfen? Oder ist das Ganze eher eine Schnappsidee?
Ein Hörstück von Kathleen Eder, Christin Schlüter, Anja Föhlisch, Josefin Schlüer und Daniel Pilgrim

Beitrag jetzt anhören